Treten Sie ein ... So gelangen Sie zu uns ... Nehmen Sie Kontakt zu uns auf ...  
     
   


001 Unsere kleinen Patienten
Beim Zahnarzt gibt es für das Kind viele neue, fremde und zum Teil beängstigende Dinge und Situationen: den großen Behandlungsstuhl, die glänzenden Instrumente, die grellen Lampen, ungewohnte Geräusche und Gerüche. Das Kind muß stillsitzen und ein Fremder hantiert in seinem Mund herum.

Wenn ein Kind nun gleich bei seinem ersten Besuch durch einen "Ernstfall" - eine Behandlung ist wegen akuter Schmerzen notwendig - mit diesen Eindrücken der zahnärztlichen Praxis konfrontiert wird, so können sich daraus wegen der mangelnden Vorbereitung schwer beeinflußbare Ängste entwickeln. Deshalb muß man dem Kind die Möglichkeit geben, dies alles allmählich kennenzulernen. Das Kind sollte frühzeitig zur Behandlung der Eltern oder der älteren Geschwister als Begleiter mitgenommen werden, um sich mit der Atmosphäre einer zahnärztlichen Praxis vertraut machen zu können.

001 Auch Milchzähne müssen blitzblank sein.
Kaum ein Kind lässt sich gerne die Zähne putzen. Oft ist eine unvorstellbare Geduld und viel Phantasie erforderlich, bis die tägliche Zahnpflege vom Kind kampflos akzeptiert wird. Nur mit Ihrer Konsequenz und Ihrem guten Vorbild kann es gelingen, das Gebiss Ihres Kindes kariesfrei zu erhalten!

Im Kleinkindalter sollen die Kinder ihre Zähne selbständig putzen, wobei abends das Nachputzen durch einen Erwachsenen unerlässlich ist. Frühestens ab dem Schulalter kann man den Kindern das Zähneputzen selbständig überlassen. In vielen Fällen empfiehlt sich auch dann noch eine regelmäßige Kontrolle der Putztechnik.

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen natürlich gern zur Verfügung.

Ihr Praxisteam
Frank Holland

>> Zurück

   


Bildmaterial von: www.aboutpixel.de

Zahnarztpraxis Frank Holland
Hofackerstr. 18 | 35274 Kirchhain
Tel.: (06422) 72 20 | Fax: (06422) 898 43 55
Stand: 11.12.2018